info@allgaier-agrarhandel.de+49 7391 7004 0
Kunden Login
info@allgaier-agrarhandel.de+49 7391 7004 0

Rundschreiben Pflanzenbau

Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchten wir Sie über aktuelle Themen im Pflanzenbau informieren. Die Getreidebestände haben in diesem Jahr einen deutlichen Entwicklungsvorsprung im Vergleich zu den Vorjahren. Die aktuelle Kälte hat das Wachstum und den Krankheitsdruck etwas gebremst, aber kältetolerante Pilze wie Septoria, Gelbrost und Halmbrucherreger bleiben eine Gefahr. Mit den angekündigten warmen Temperaturen wird der Krankheitsdruck steigen, daher empfehlen wir rechtzeitig Fungizidbehandlungen einzuplanen. Für Winterweizen, Dinkel und Triticale empfehlen wir leistungsfähige Fungizide mit guter Kurativleistung und Dauerwirkung. In Wintergerstenbeständen im Stadium BBCH 37 sollte jetzt an die Fungizidmaßnahme gedacht werden. Für die Bekämpfung von Ramularia empfehlen wir den Wirkstoff Folpet. Bei starken Beständen kann zusätzlich Cerone gegen Halm- und Ährenknicken eingesetzt werden. Für Sommergersten im 3-4 Blatt-Stadium empfehlen wir die Herbizidbehandlung. Bei starkem AFS-Besatz ist eine separate Gräserbehandlung ratsam. Bleiben Sie wachsam und planen Sie rechtzeitig die notwendigen Behandlungen ein, um Ihre Getreidebestände optimal zu schützen. Bis zum nächsten Mal! Ihr Pflanzenbau-Team